Anzeige

Nürtingen

„Lesen macht schlau und Lesen macht Spaß“

19.05.2018, Von Melinda Weber — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bildungsstiftung der Kreissparkasse für den Landkreis Esslingen kürt mit dem „Lesepreis“ den besten Leser der Umgebung – Sieger kommt aus Aichtal

Richtig Trubel gab es am Donnerstag im Fritz-Ruoff-Saal der Kreissparkasse. Zum zweiten Mal wurde der mit insgesamt 13 000 Euro dotierte „Lesepreis“ der Bildungsstiftung der Kreissparkasse für den Landkreis Esslingen vergeben. Neun Drittklässler lasen aus ihren Lieblingsbüchern vor – David Schönberger aus Aichtal entschied den spannenden Wettbewerb für sich.

Die Jury, bestehend aus (von links) Corina Schimitzek (Leiterin des Schulamts Nürtingen), Uticha Marmon (Kinderbuchautorin), Heinz Eininger (Landrat) und Burkhard Wittmacher (Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse), freute sich mit Sieger David Schönberger (Mitte). Fotos: mew

NÜRTINGEN. Vorsicht ist geboten, denn Vampirdame Dorothee hat Hunger – das war nach den drei Leseminuten von David Schönberger klar. „Ich rieche Menschenblut!“ Mit verstellter Stimme liest er die verschiedenen Charaktere vor und baut sogar szenische Elemente in seine Lesung mit ein. Da wollte man doch glatt wissen, wie es weitergeht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Nürtingen

Gemeinde sucht Alleskönner

Warum immer mehr Kommunen Mühe haben, geeignete Kandidaten für eine Bürgermeisterwahl zu finden

In diesem Jahr bekommt nicht nur Nürtingen einen neuen Oberbürgermeister. Auch in anderen Gemeinden im Kreis wird gewählt. Im Idealfall bewerben sich mehrere fähige Leute,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen