Anzeige

Nürtingen

Lehrer müssen ins Gelingen verliebt sein

03.02.2012, Von Manuela Pfann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eröffnung des neuen Kurses zur Lehrerausbildung am Nürtinger Seminar stand im Zeichen der Gemeinschaftsschule

Zum Auftakt des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung am Mittwochvormittag machte der Schweizer Pädagoge Peter Fratton in seinem Impulsreferat klar, dass es Zeit sei für eine neue Lehr- und Lernkultur an den Schulen. Er sprach von Lernbegleitern statt von Lehrern.

NÜRTINGEN. Siegfried Henzler, der Direktor des Nürtinger Seminars, sprach in seiner Einleitung vor den 146 angehenden Lehrerinnen und Lehrern von einem „bewegten Seminar, das vor uns liegt“. Bewegt deshalb, weil die Einführung der Gemeinschaftsschule ab kommenden Herbst in Baden-Württemberg ganz konkret auch sechs der rund 200 Kooperationsschulen des Nürtinger Seminars betrifft, das für die Lehrerausbildung in Grund-, Haupt- und Werkrealschulen in den vier Schulamtsbezirken Göppingen, Tübingen, Stuttgart und Nürtingen zuständig ist. Drei Schulen in Tübingen gehören zu den 34 sogenannten Starterschulen, außerdem die Schickhardt-Schule in Bad Boll, die Grund- und Werkrealschule in Bad Urach und die Gustav-Werner-Schule in Walddorfhäslach.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen