Nürtingen

Lebensräume für Menschen

20.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Forum zur Stadtentwicklung mit Stadtplaner und Architekt Brückner

NÜRTINGEN (pm). Das sechste Forum zur Stadtentwicklung steht unter der Thematik „Entwicklung und Belebung der Innenstadt – Lebensräume für Menschen“ und findet morgen, Mittwoch, 21. Oktober, ab 19 Uhr in der Kreuzkirche statt. Referent ist Architekt und Stadtplaner Peter Brückner, Tirschenreuth.

Aktuell findet in Nürtingen eine Diskussion um die nahe der Altstadt liegenden Areale „Bahnstadt“ und „Westliches Neckarufer mit Galgenberg“ statt. Beide Flächen werden auch in ihrer Wirkung auf die Innenstadt betrachtet. Das Projekt „Bildungszentrum Nürtingen“ betrifft ein ganzes Quartier der Altstadt. Zentrale Herausforderungen sind neben einer vorbildlichen Architektur und Einpassung in das Altstadtbild die Integration einer leistungsfähigen VHS sowie eine attraktiv konzipierte Hölderlin-Ausstellung. Die verschiedenen Projekte sollen die Innenstadt für die Bevölkerung, für ein neues Publikum und den Tourismus attraktiv machen. Den drei genannten Projekten ist die Frage nach der Belebung der Innenstadt gemeinsam. Vertreter der Stadt und des BDI werden in das Thema einführen. Nach dem Referat von Architekt Brückner werden die Experten diskutieren und die Bürger können mitdiskutieren und Fragen stellen. Das Forum wird in Kooperation von Schwäbischem Heimatbund, Stadt Nürtingen, Architektenkammer und Bund Deutscher Architekten BDA konzipiert. Die Leitung hat Professor Eberhard Roos. Der Eintritt ist frei.

Nürtingen