Nürtingen

"Lasst eure Kinder den eigenen Weg gehen"

24.05.2006, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Geschwister-Scholl-Preisträgerin Dr. Necla Kelek sprach im Gemeindezentrum Lutherkirche über türkische Frauen in Deutschland

NÜRTINGEN. Berichte über Zwangsverheiratung türkischer Mädchen oder Ehrenmorde häufen sich in jüngster Zeit. In der Öffentlichkeit rufen diese Vorgänge immer wieder Empörung hervor. Die Integration türkischer Migranten ist nach Auffassung vieler gescheitert, so Dekan Michael Waldmann bei seiner Einführung zu einem Abend des Evangelischen Bildungswerkes zum Thema in der Nürtinger Lutherkirche. 40 Prozent der türkischen Kinder, selbst wenn sie einen Hauptschulabschluss haben, fänden keine Lehrstelle. Doch woran scheitern türkische Familien in Deutschland? Sehr engagiert diskutierte die Soziologin und Autorin Dr. Necla Kelek am Freitagabend diese Frage mit einem sehr gut vorbereiteten Publikum.

Das Anliegen der ersten Generation türkischer Migranten, die vor ungefähr 40 Jahren nach Deutschland kamen, sei gewesen, nach einigen Jahren in ihre Heimat zurückzukehren, begann die Autorin ihren Vortrag, der etwas kürzer als geplant ausfiel, um einer Diskussionsrunde mehr Raum zu geben.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen