Nürtingen

Langjährige Mitarbeiter beim DRK geehrt

27.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Ein sehr rares Gut in unserer sehr schnelllebigen und dem stetigen Wechsel unterworfenen Zeit ist die Beständigkeit. Wenn wir in einem Berichtsjahr 15 Mitarbeiter für insgesamt 130 Jahre Betriebszugehörigkeit ehren dürfen, ist dies doch aller Ehren wert und spricht für sich“, sagte Rolf Siebert (links) zu den Jubilaren im Rahmen des Neujahrsempfangs des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim kürzlich. „Es ist an der Zeit, einfach mal kurz innezuhalten, um Danke zu sagen. Danke für die geleistete Arbeit, das gezeigte und gelebte Engagement und die vielen kleinen ,Selbstverständlichkeiten‘, welche im vergangenen Jahr gemeinsam erfolgreich gemeistert wurden“, sagte der Kreisverbandsvorsitzende. Im Anschluss daran wurden alle Teilnehmer zu einem guten Essen, welches von den Mitgliedern der DRK-Kochgruppe Tischardt selbst gekocht wurde, eingeladen. Geehrt wurde für 20-jährige Betriebszugehörigkeit Sylvia Sorkalla (Zweite von links), für 15-jährige Betriebstreue Isabell Moritz-Brost und Christian Guggemos-Honikel, für zehn Jahre: Annette Henzler (Dritte von rechts), Omer Awelkeir (Dritter von links), Klaus Rau (Zweiter von rechts) und Markus Streichsbier sowie für fünfjährige Betriebstreue Ursula Balz (Vierte von links), Monika Dippong, Magdalena Frommer (Vierte von rechts), Petra Kempe, Andrea Oberegger, Christian Hensel, Jürgen Polzer und Eberhard Schmid (rechts). Rath

Nürtingen