Anzeige

Nürtingen

Langeweile im Büro

23.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(psa) Gestern war es endlich so weit. Eine große deutsche Boulevardzeitung gab endlich die lang ersehnten Tipps, was man machen kann, wenn einem im Büro langweilig ist. Prima.

Zehn Dinge könne man tun, so die Experten: beispielsweise Origamifiguren aus Arbeitsunterlagen basteln oder sich die Kollegen nackt vorstellen. Ein grausiger Gedanke, um ehrlich zu sein – Origami ist etwas für Feinmotoriker und damit nicht jedermanns Sache.

Die Zeitung rät außerdem dazu, am Telefon Dialekt zu sprechen, sich in einen Online-Kaufrausch zu stürzen oder sich bei Facebook anzumelden.

Ja, liebe Facebook-Nutzer, ihr habt richtig gehört: Nach Auffassung des Blattes taugt die Online-Community nur zu einem Zweck, nämlich Langeweile zu vertreiben. Pläne, damit die Bürgerbeteiligung zu beflügeln oder einen ordentlichen Guerilla-Wahlkampf zu organisieren, sind demnach schon von Beginn an zum Scheitern verurteilt. Schließlich ist jeder, der sich dort aufhält, nur von der Langeweile getrieben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Nürtingen