Anzeige

Nürtingen

Lärmschutzwand wird saniert

24.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Bürgerausschuss in Oberensingen

NT-OBERENSINGEN (st). Eine ganze Reihe von Anfragen gab es unter dem Punkt Sonstiges bei der letzten öffentlichen Sitzung des Oberensinger Bürgerausschusses im Rathaus des Stadtteils, die auch von interessierten Zuhörern besucht war.

Sanierungs- und Kanalarbeiten stehen in der Stuttgarter Straße – von der Aichbrücke bis zur Einmündung der Grötzinger Straße – an: Mit dem erstem Bauabschnitt im Ortskern soll gleich nach den Sommerferien begonnen werden. Eine Förderzusage vom Land in Höhe von 600 000 Euro sei laut dem Technischen Rathaus zu erwarten.

Nach den Beschlüssen und Empfehlungen zu den umfangreichen Sanierungs- und Kanalarbeiten im Zuge der Stuttgarter Straße wurden von den Ausschussmitgliedern Nachfragen zu früheren Beratungspunkten gestellt und soweit möglich von den Ausschussvorsitzenden Jürgen Geissler und Matthias Hiller auch beantwortet.

So ist zwischenzeitlich auch der Auftrag zur Instandsetzung beziehungsweise Erneuerung der Lärmschutzwand beim Autobahnzubringer B 313 im Bereich der Einmündung Wendlinger Straße/Bachhalde erteilt worden. Die Schäden wurden bereits im letzten Jahr durch einen spektakulären Verkehrsunfall verursacht, letztlich mussten langwierige versicherungstechnische Fragen abgeklärt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Nürtingen