Anzeige

Nürtingen

Kurz, aber heftig: die Raidwanger Fasnet

06.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurz, aber heftig: die Raidwanger Fasnet

Am vergangenen Sonntag fand wieder der Kinderfasching in Raidwangen statt. In der nicht ganz vollen Halle hatten die Narren der Freien Narrenzunft Raidwangen ein buntes Programm zusammengestellt. Die Großen und vor allem die Kleinen hatten viel Spaß. Neben dem Luftballontanzspiel, Sackhüpfen, Mumienspiel, Reise nach Jerusalem war auch Geschicklichkeit beim Eierlaufen gefragt. Leichter hatten es die Mohrenkopfwettesser, wenngleich sich so manches Kind einen Schokoladenbart holte. Am Rosenmontag gings närrisch weiter mit dem Roiglball. Rund 200 Tanzbegeisterte füllten die Halle, die Bewirtung übernahm der TSV Raidwangen. Bürgertreffleiter Hannes Wezel und Ortsvorsteher Matthias Ruckh wirkten mit beim Sketch Hannes und der Bürgermeister. Auch ein verirrter Nikolaus sorgte für humorvolle Unterhaltung in einer der wenigen Tanzpausen, die das Duo Anne und Fritz dem Publikum ließ. Mit dem Nachtumzug mit Festzeltveranstaltung ging die kurze, aber abwechslungsreiche Fasnetskampagne zu Ende. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Nürtingen