Anzeige

Nürtingen

Kreis für Integration breit aufgestellt

19.12.2017, Von Uwe Gottwald und Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreistag verabschiedet langfristigen Integrationsplan sowie konkrete Maßnahmen für das nächste Jahr

In seiner letzten Sitzung des Jahres verabschiedete der Esslinger Kreistag den Integrationsplan. Das 100 Seiten starke Werk baut auf zahlreiche Erfahrungen und Initiativen der letzten beiden Jahre auf und ist neben einer Anleitung für die Kreisbehörden auch eine Handlungsempfehlung für die Städte und Gemeinden des Kreises, die bei der Erstellung einbezogen wurden.

Alhasan Fahed (links, mit seinem Kollegen Gerd Thomaschewski) hat bei der Bempflinger Firma Endress einen Arbeitsplatz gefunden. Foto: pm

„Integration ist eine gesellschaftliche Querschnittsaufgabe“, betonte Landrat Heinz Eininger am Donnerstag im Kreistag und machte damit deutlich, dass Integrationsmaßnahmen eine Vielzahl von Lebensbereichen betreffen. Themen des Integrationsplans sind Wohnen, Sprachförderung, Bildung, Arbeit, soziale Beratung und Betreuung, Gesundheit und Altenhilfe, bürgerschaftliches Engagement, interkulturelle Öffnung und gesellschaftliche Teilhabe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Nürtingen