Anzeige

Nürtingen

Kommt die Helmpflicht für Radfahrer?

28.10.2011, Von Marian Reuss — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verkehrsminister Ramsauer will mehr Menschen zum Helmtragen animieren – Experten in und um Nürtingen beziehen Stellung

Im vergangenen Jahr starben 381 Radfahrer bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen. Aus diesem Grund hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sich für die Einführung einer Helmpflicht ausgesprochen. Wird ein solcher Helmzwang wirklich zu dem erhofften Rückgang der Todeszahlen führen? Wir haben lokale Experten befragt.

Laut Bundesverkehrsministerium tragen nur neun Prozent aller Radfahrer einen Helm. Zu wenig, findet Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und droht damit, den Kopfschutz zur Pflicht zu machen, sollte sich diese Quote nicht auf mindestens 50 Prozent erhöhen.

Diese Zahlen decken sich nur bedingt mit den Beobachtungen Walter Ecksteins, der in seinem Geschäft „Zweirad Eckstein“ seit vielen Jahren Fahrräder und Zubehör verkauft: „Ungefähr die Hälfte aller Kunden kauft zum neuen Fahrrad auch gleich einen Helm dazu.“ Andere Beobachtungen hat der Besitzer von „Voralb Custom Bikes“, Markus Kücherer, gemacht: Bei ihm sei es nur jeder fünfte, damit aber immer noch mehr, als Ramsauers Zahlen nahelegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen