Anzeige

Nürtingen

Kommentar

22.10.2008, Von Von — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommentar

Jürgen

GERRMANN

„Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen“: An Artikel 38 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland muss man auch die ach so basisdemokratischen Grünen immer wieder mal erinnern. Von Nürtingen aus in einem ganz aktuellen Fall. Was das linke Lager der Öko-Partei von der Nürtinger Bundestagsabgeordneten verlangt, das ist schon ein starkes Stück (siehe den nebenstehenden Bericht). Wer für den Wahlkreis zwischen Alb und Fildern im Parlament in Berlin sitzt (und wie lange), das entscheiden immer noch die Menschen hier – und nicht ein paar Fundis, die gegen eine weithin anerkannte Politikerin Amok zu laufen scheinen und deren Kopf sie nun fordern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Nürtingen