Anzeige

Nürtingen

König Rio I

08.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(heb) Den ersten Auftritt hatten die „Scherben“ noch als „Rote Steine“ beim Love-and-Peace-Festival am 6. September 1970 auf Fehmarn, wo am selben Tag Jimi Hendrix seinen letzten öffentlichen Auftritt absolviert hatte. (Wenige Tage später starb das Gitarren-Idol auf dem Höhepunkt seiner Popularität in London.)

Da die Festivalveranstalter mit den Eintrittsgeldern das Gelände verließen, ohne die Musiker zu bezahlen, soll der Sänger Rio Reiser das Publikum dazu aufgefordert haben, den Veranstalter „ungespitzt in den Boden zu hauen“. Nach dem dritten Lied, „Macht kaputt, was euch kaputt macht“, zündeten Besucher das Organisationsbüro der Veranstaltung an. Nach dem fünften Song brannte die Bühne ab. Rio Reiser meinte später, die Brandstiftung sei zum Teil der Band zugeschrieben worden. Wie dem auch gewesen sein mag, sicher ist, dass dieser Vorfall das Seine zum Aufstieg der kurze Zeit später in „Ton, Steine, Scherben“ umbenannten Anarcho-Truppe um den charismatischen Sänger und Komponisten Rio Reiser alias Ralph Christian Möbius beigetragen hat.

Anzeige

Nürtingen

Klare Empfehlung an den Gemeinderat

Zweite Bürgerbeteiligung zur Bebauung am Neckar endet mit einem von großer Mehrheit getragenen Vorschlag

Im September trafen sich erstmals nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Bürger, um sich mit der Bebauung und Nutzung des Grundstückes an der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen