Nürtingen

Kleine Steine mit großer Wirkung

23.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Soziales Engagement zeigte jüngst die Klasse PIA1 der Fachschule für Sozialpädagogik an der Fritz-Ruoff-Schule in Nürtingen. Im Rahmen einer Spendenaktion sammelten die Berufsschüler 1200,63 Euro zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder in Tübingen. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Andrea Fuchs (rechts) und Selcuk Mercan (links) unterstützten die Schüler den Verein durch eine ganz besondere Aktion: während eines zweitägigen Ausflugs nach Tübingen gestalteten sie eigens am Neckarufer gesammelte Steine mit fröhlichen Motiven zu sogenannten Schmunzelsteinen. Im Zuge dieser Aktion besuchte die Klasse ein Elternhaus in Tübingen und konnte sich so ein Bild von den Projekten des Vereins machen. Der Förderverein für krebskranke Kinder unterstützt die Arbeit der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin materiell sowie personell und unterstützt betroffene Familien. Vorstandsassistentin Isabel von Au ist begeistert von dem Engagement der Schüler: „So eine Summe durch kleine Steine zusammenzubekommen ist eine große Sache und freut mich sehr.“ Die Spende kommt dem José-Carreras-Haus in Tübingen zugute. Dort finden betroffene Eltern während der Therapie ihrer krebskranken Kinder nicht nur vielfältige Hilfeleistungen, sondern auch ein Zuhause auf Zeit. chi

Nürtingen