Nürtingen

Kleine Maientags-Maler verschönern Planen

29.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schön waren sie noch nie, die Absperrgitter am Maientags-Festplatz – aber nötig, um die Besucherströme auf dem rechten Weg zu halten. Doch jetzt beginnt zumindest optisch eine neue Ära. Statt öder weißer Planen zieren künftig bunte Kunstwerke die Metallgitter. „Der Maientag ist auch ein Fest der Kinder, deshalb wollten wir sie mit einbeziehen“, schildert Tanja Staudenmaier vom Maientagsteam der Stadt die Idee. Bei den Kindergärten stieß sie auf offene Ohren und so bekamen zehn Innenstadt-Kindergärten je eine Plane und einen Pack Farben vom Bauhof angeliefert und dazu nur eine Vorgabe: „Lasst eurer Fantasie freien Lauf“. Das taten 140 drei- bis sechsjährige Kindergartenkinder und heraus kamen zehn fantasievoll bemalte Planen – wie hier beim Kinderhaus am Neckar. „Wenn das gut ankommt, gestalten wir im kommenden Jahr mit den nächsten Nürtinger Einrichtungen noch mehr Planen – bis irgendwann alles schön dekoriert ist“, sagt Tanja Staudenmaier. Als kleine Belohnung bekamen die Kinder bunte Sonnenbrillen, die von Nürtinger Optikern gespendet worden waren. Schließlich sollen die Kinder ihre Kunstwerke an einem hoffentlich sonnigen Maientag auch cool präsentieren können. nt

Nürtingen