Anzeige

Nürtingen

Kleine Künstler auf den Spuren von K. H. Türk

02.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kleine Künstler auf den Spuren von K. H. Türk

Erst am Mittwoch hat das Forum Ilse und K.H. Türk offiziell und viel beachtet seine Pforten im alten Haubergebäude in der Sigmaringer Straße 14 in Nürtingen geöffnet. Der bekannte Nürtinger Bildhauer und Schulgründer K. H. Türk wäre an diesem Tag 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wurde eine Ausstellung mit Werken aus dem Nachlass des Künstlers eröffnet. Weitere Veranstaltungen folgen nun. Das Forum soll allerdings auch ein Ort der Begegnung sein. Und so waren gestern Kinder ab fünf Jahren den Künstlerinnen Christine Kiedaisch (Bild) und Heide Mende-Kurz willkommene Gäste. Die kleinen Künstler lauschten zuerst der Geschichte von den Bremer Stadtmusikanten. Dann durften sie zu dieser Geschichte ganz eigene Kunstwerke aus Ton formen. Die Produkte sind heute zwischen 11 und 15 Uhr im Forum zu betrachten selbstverständlich in trauter Eintracht mit den Werken von Türk höchstselbst. Am Abend folgt um 19 Uhr ein Vortrag mit Professor Dr. Albrecht Leuteritz, der mit Rede und Video den Gästen K. H. Türk als Mensch nahebringen will. Anschließend gibt es zum Ausklang Live-Musik und Tanz. aw/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Nürtingen