Nürtingen

Kinderkulturwerkstatt bei der Zeitung

01.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich besuchte die Kinderkulturwerkstatt aus Nürtingen das Druckhaus unserer Zeitung. In den Osterferien bot die Werkstatt eine Ferienbetreuung mit Projektwoche an. In dieser konnten die Kinder unter dem Motto „Extrablatt, Extrablatt“ ihre eigene Zeitung erstellen. Unter der Leitung von Tina Kienle (hinten links) und Elke Heilemann (hinten Mitte) erfuhren die Kinder welche Schritte bei der Herstellung einer Zeitungsausgabe nötig sind. Petra Haußmann (hinten rechts) führte die Besucher durch den Betrieb und zeigte unter anderem einen Setzkasten, aus dessen Bleilettern die Zeitungsseiten früher zusammengesetzt wurden. Pro Zeitungsseite wurden ungefähr 15 000 Buchstaben einzeln gesetzt. Dies waren die Anfänge des Zeitungsdrucks. Aber auch die moderne Rotationsmaschine, auf der die Zeitung jede Nacht gedruckt wird, sowie das Papierlager wurden besichtigt. Eine Papierrolle ist zwei Meter breit und 16 Kilometer lang. Für eine Zeitungsausgabe benötigt man etwa eineinhalb Rollen. Durch den Druckhausbesuch erfuhren die Nachwuchsreporter alle notwendigen Schritte, bis die Zeitung jeden Morgen im Briefkasten steckt. iko

Nürtingen