Anzeige

Nürtingen

Kinder auf dem neuen Abschnitt stärken

08.09.2018, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Diplom-Sozialpädagogen Tülin Richmond und Bertram Veeser geben Tipps für einen gelingenden Schulanfang

Der erste Schultag – ein Ereignis, dem jedes Kind entgegenfiebert. Was erwartet die Mädchen und Buben? Welche Erfahrungen oder Ängste sind damit verbunden? Wie können Eltern zu einem gelingenden neuen Lebensabschnitt beitragen? Wir sprachen mit den Diplom-Sozialpädagogen Tülin Richmond und Bertram Veeser darüber, wie Eltern ihre Kinder stärken können.

Für Erstklässler beginnt nächste Woche ein neuer Lebensabschnitt: Eltern können ihre Sprösslinge auf diesem Weg ganz bewusst fördern und stärken. Foto: Adobe Stock

NÜRTINGEN. Nächste Woche ist es wieder so weit. Allein in Nürtingen sind es fast 300 Erstklässler, die in der Kernstadt und in den Stadtteilen eingeschult werden. Für die Buben und Mädchen beginnt ein neuer Lebensabschnitt: Eine Zeit der Vorfreude und Neugier. Aber auch ein Abschnitt, in dem nicht nur von der Schule Wissen vermittelt wird, sondern in dem auch die Eltern ihren Kindern ganz viel mitgeben und zur Stärkung beitragen können. Eltern stellen die Weichen für eine gelingende Kindheit und Schulzeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Nürtingen