Anzeige

Nürtingen

Kein Grillen an Grillstellen mehr

01.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt verhängt Verbot wegen anhaltender Trockenheit und Hitze

NÜRTINGEN (nt). Ab sofort besteht ein Grillverbot an öffentlichen Grillstellen auf Nürtinger Gemarkung. Dies teilt die Stadtverwaltung mit. Das Verbot gilt für die Grillmöglichkeiten im Tiefenbachtal, im Rossdorf, auf der Galgenberghöhe, in Zizishausen beim Inselbad, in Reudern am Sportgelände Aspach, in Neckarhausen auf der hinteren Liegewiese zwischen Autmut und Beutwangsee sowie neben der Minigolfanlage und in Raidwangen Richtung Altdorf/Drachenwiese/Gewann Im Schlath. Schilder weisen dort auf das Grillverbot hin, das mit der Feuerwehr und der Polizei abgestimmt worden sei. Grund seien sie hohen Temperaturen und anhaltende Trockenheit, die dazu führten, dass Wiesen und Wälder einer erhöhten Brandgefahr ausgesetzt sind. Eine Missachtung des Verbots stelle eine Ordnungswidrigkeit dar, so die Stadtverwaltung, für die ein Bußgeld bis zu 5000 Euro und in schweren Fällen im Wald bis zu 10 000 Euro verhängt werden könne.

Nürtingen