Anzeige

Nürtingen

Kaum Chancen für Ortsumfahrung

19.01.2012, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reuderner Landschaft mit zahlreichen Schutzfaktoren belegt – Säertrasse kostenträchtig – Konzentration auf Lkw-Durchfahrtverbot

Weder für eine neue Trasse auf den Nürtinger Säer noch für eine Ortsumgehung Reuderns stehen die Zeichen gut. Was viele bereits lange ahnten, wurde im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss des Nürtinger Gemeinderats nun ungeschminkt ausgesprochen. Vor allem auch die vorliegenden Gutachten und nicht zuletzt das Umweltgutachten zeigen eine Fülle von Hürden auf.

NÜRTINGEN. Die B 297, die mitten durch Reudern führt, aber auch in Nürtingen der Verkehr auf den Säer beziehungsweise durch die Rümelinstraße in Richtung Autobahn belasten viele Bürger. Die Stadt wollte, auch wenn die Aussichten nie gut waren, nichts unversucht lassen, um die betroffenen Stadtteile zu entlasten. Auch wenn es bereits vor über 20 Jahren Voruntersuchungen und Überlegungen zu Umfahrungstrassen gab, griffen Stadtverwaltung und Gemeinderat das Thema wieder auf und gaben vor vier Jahren sowohl eine Untersuchung zu Trassenvarianten wie auch eine begleitende Umweltverträglichkeitsprüfung in Auftrag. Beides wurde am Dienstagabend im Ausschuss vorgestellt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Ringkämpfe in der Kirche

Evangelischer Bezirkskirchentag Nürtingen endet mit zentralem Gottesdienst und „Begegnung zur Mittagszeit“

Was sind denn das für Ringkämpfe in der Kirche? Sind da etwa Don Camillo und Peppone aneinandergeraten? Sind da vielleicht feine kirchenpolitische…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen