Nürtingen

Jahrzehnte im Dienst der Diakoniestation

22.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Weihnachtsfeier der Diakoniestation Nürtingen nutzte Geschäftsführer Jochen Schnizler, um auf das fast vergangene Jahr zurückzublicken. „Mit mehr als 140 000 Hausbesuchen leisteten die 107 Diakonie-Mitarbeiter Erstaunliches“, so Schnizler. Stolz sei er vor allem auf seine Mitarbeiter, die „mit Engagement und Menschlichkeit alle Herausforderungen meistern“. Eine ganze Reihe von ihnen konnte Schnizler bei dieser Gelegenheit für ihre langjährigen Dienste auszeichnen: Gerlinde Jedele (Dritte von links) arbeitet bereits seit 30 Jahren für die Diakonie in der Nachbarschaftshilfe „und ist noch immer mit vollem Elan dabei“, so Schnizler. 20 Jahre ist Annette Stuffer (Zweite von links) bei der Diakoniestation beschäftigt. Birgitt Krause-Pütz (Vierte von rechts), Finka Stephan (Vierte von links), Heike Hofmeister (Zweite von rechts) und Apolonia Sommer (nicht auf dem Bild) feiern jeweils ihre 15-jährige Zugehörigkeit. Birgit Mast-Seibt (rechts) ist bereits seit zehn Jahren dabei. Schnizler selbst gehörte auch zu den Geehrten. Er ist seit 20 Jahren Geschäftsführer. Schließlich verabschiedete Schnizler noch Gudrun Leible (Dritte von rechts) nach 21 Jahren im Dienst der Verwaltung der Diakonie in den Ruhestand und dankte ihr mit einem Abschiedsgeschenk. pm/Foto: Keller

Nürtingen