Anzeige

Nürtingen

Jahrgang auf großer Fahrt

18.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-NECKARHAUSEN (pm). 2008 ist für den Jahrgang 1938 ein besonderes Jahr. Zum 70er-Jahr war deshalb etwas Besonderes geplant. Also wurde eine dreitägige Reise beschlossen. Dank einiger Jahrgangsmitglieder kam die Reise „Chur–Tirano–Comer See“ zustande. Das erste Ziel war Chur. Und hier kam der große Alpengenuss: eine Fahrt mit dem Bernina-Express nach Tirano. Dank des guten Wetters konnten alle die überragende Bergwelt mit ihren Schneefeldern, den Tälern und die Natur als solches genießen und bewundern. Nach einer Pause ging es an den Comer See, nach Varenna. Am nächsten Tag ging es entlang dem Comer See zu einer Stadtbesichtigung von Como. Die Fahrt war für die Mitreisenden interessant, doch für den Busfahrer die Hölle: beidseitig zehn Zentimeter waren schon viel. Gutes Wetter, eine perfekte Reiseleiterin mit den entsprechenden Informationen machten den Besuch von Como sehr interessant. Auf der anschließenden Bootsfahrt konnten die herrliche Landschaft, gepflegte Villen und Parks gesehen werden. Da der Bus in Menaggio blieb, wurde die Gruppe mit dem Boot zum Hotel gebracht. Am letzten Reisetag ging es mit der Fähre über den See zum Bus und entlang des Comer Sees der Heimat entgegen. Bekannte Orte wie Lugano oder Bellinzona wurden gestreift. Da der San Bernardino gesperrt war, wählte der Fahrer die Route über den Lukmanierpass (1919 Meter), eine wunderschöne, unvergessene Alpenpassfahrt. Über Disentis, Chur und Landquart ging es zügig Richtung Bregenz. Die Abschlusseinkehr gab nochmals Gelegenheit, diese drei schönen Tage Revue passieren zu lassen.

Anzeige

Nürtingen