Anzeige

Nürtingen

Ja zu Realschulausbau bis zum Jahr 2011

17.07.2008, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ja zu Realschulausbau bis zum Jahr 2011

Gegenstimmen von Freien Wählern wegen hoher Kosten – Auftrag zu Gesprächen mit Umlandgemeinden wegen Finanzierungsbeteiligung

NÜRTINGEN. Die Erweiterung der Nürtinger Realschulen und der Ausbau für einen Ganztagsbetrieb soll in Angriff genommen werden. Das beschloss der Gemeinderat am Dienstagabend. Ein Wettbewerb mit einer Mehrfachbeauftragung von zehn Architekturbüros soll Lösungen aufzeigen.

Vom Regierungspräsidium, so die Verwaltung, seien für den Ganztagsbetrieb eine Programmfläche von 518 Quadratmetern und für den siebenzügigen Ausbau 870 Quadratmeter als förderfähig anerkannt. Darüber hinaus sei von beiden Realschulen der Bedarf für zwei weitere Klassenräume glaubhaft gemacht worden, was in der Auslobung der Architektenbeauftragung berücksichtigt werden sollte. Letztlich soll die Entscheidung darüber vom Ergebnis der Gespräche zu einer weiteren Förderung durch das Regierungspräsidium abhängig gemacht werden. In der mittelfristigen Finanzplanung der Stadt wird mit einer Realisierung in den Jahren 2010 und 2011 gerechnet.

Jürgen Balz wollte für die Freien Wähler dennoch auf die Bremse treten. „Das Thema lag so lange auf dem Tisch, dass es uns jetzt doch etwas zu schnell geht“, meinte der Stadtrat mit Blick auf die nicht unerheblichen Kosten. Und überhaupt sei doch allenthalben von rückläufigen Schülerzahlen die Rede.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Nürtingen