Anzeige

Nürtingen

In Zizishausen ging der Chef baden

22.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Zizishausen ging der Chef baden

„Cheffe versenken“ hieß es gestern Mittag im Zizishäuser Gewerbegebiet: Michael Döttinger, Vertriebsleiter der Firma Kappel & Dierolf, musste sich in luftiger Höhe auf dem Schleudersitz den Fragen von Radiomoderator Fred vom Lokalsender Die Neue 107.7 stellen. Seine beiden Mitarbeiterinnen Sandra Bayer und Claudia Uerschels hatten ihn zu der Spaßaktion angemeldet. Dabei geht es darum: Beantwortet der Chef eine von fünf Fragen über seine Mitarbeiter falsch, wird er dafür imf ünf Grad kalten Wasser versenkt. Viermal ging es gut, doch dann schlug das Schicksal zu: Zur Freude seiner Belegschaft scheiterte Michael Döttinger an der letzten Frage: Er wusste nicht, dass sein Mitarbeiter Robert Bressmer dem ehemaligen Hausmeister nach einem schweren Sturz von der Leiter das Leben gerettet hatte. Sandra Bayer und Claudia Uerschels aktivierten daraufhin unter Beifall, Jubel und „Versenken“-Rufen den Schleudersitz und beförderten ihren Chef in das mit 4000 Liter Wasser gefüllte Fass. Der Tourstopp in Nürtingen stellte den vierten Tag einer dreiwöchigen Tour dar. Es gilt herauszufinden, ob die Chefs wirklich immer alles über ihre Mitarbeiter wissen. Zu hören ist die Aktion mit allen Fragen zur Zizishäuser Firma heute ab 7.20 Uhr in der Frühstücksshow „Pfeffer und Fred“ der Neuen 107.7. Foto: Jüptner


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Nürtingen