Nürtingen

In Neckarhausen wird’s leicht besser

17.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab morgen wird die Sperrung der Ortsdurchfahrt teilweise aufgehoben

NT-NECKARHAUSEN (bsc). Das vom Regierungspräsidium Stuttgart beauftragte Bauunternehmen wird die Belagsarbeiten auf der Bundesstraße 297 zwischen der Neckarhäuser Neckarbrücke und der Einmündung Hegau- und Neckartailfinger Straße bis morgen, Freitag, abschließen können, teilt Ortsvorsteher Bernd Schwartz mit.

Damit sei die Zufahrt zum Gewerbegebiet, zu der in der Äußeren Halde ansässigen Gärtnerei und den oberhalb liegenden Wohnstraßen wieder über die Bundesstraße möglich. Die Ampelanlage an der Einmündung bleibt ausgeschaltet, da eine Weiterfahrt Richtung Neckartailfingen weiterhin nicht möglich ist.

Die Arbeiten in diesem Abschnitt sollen in den nächsten zwei Wochen beendet werden. Die Bundesstraße zwischen Neckarhausen und Neckartailfingen bleibt allerdings bis zum Abschluss der Arbeiten im Tunnel gesperrt.

Nach Auskunft des Regierungspräsidiums verzögern sich diese dort allerdings, da erheblich größere Schäden im Tunnel festgestellt wurden. Der Abschluss der Sanierungsarbeiten verschiebt sich, auch temperatur- und witterungsbedingt, aller Voraussicht nach bis Februar. Bei halbseitiger Sperrung zu arbeiten, ist laut Schwartz nicht möglich.

Nürtingen