Nürtingen

In der Innenstadt darf seit gestern nur noch Schrittgeschwindigkeit gefahren werden

13.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Nürtinger Gemeinderat hatte es Ende des letzten Jahres beschlossen, jetzt wurde die Entscheidung in die Tat umgesetzt. In der Nürtinger Innenstadt gilt ab sofort Schritttempo. Gestern im Laufe des Tages haben die Mitarbeiter des Bauhofs die Schilder angebracht. Die Regelung besteht in der unteren Brunnsteige, Traubenstaße, Strohstraße, Marktstraße, Apothekerstraße und der westlichen Kirchstraße. Als Höchstgeschwindigkeit gilt sieben Kilometer pro Stunde, Autofahrer und Radfahrer sind gleichberechtigt und dürfen sich nicht behindern. „Es wäre schön, wenn alle Verkehrsteilnehmer, die Umsetzung dieses verkehrsberuhigten Bereiches schnellstmöglich akzeptieren würden“, sagt Birgit Herz, die Lei-terin der Straßenverkehrsbehörde und des Gemeindevollzugsdienstes. Die Mitarbeiter des Bauhofes haben gestern nicht nur die Schilder installiert. Auch eine Geschwindigkeitsmessung erfolgt. Allerdings werden zu schnelle Verkehrsteilnehmer nicht zur Kasse gebeten, lediglich ein rotes oder grünes Smiley soll über die Geschwindigkeit informieren. jh

Nürtingen