Anzeige

Nürtingen

In den Ferien wurde gelernt

13.09.2018, Von Corinna Locke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am MPG fand die erste Summer School statt

Sarah Steffan, ehemalige Referendarin am MPG, übernahm während der Summer School die Betreuung der Kurse und gab auch selbst Unterricht. cl

NÜRTINGEN. Das neue Schuljahr hat gerade erst begonnen, aber am MPG herrschte bereits in der letzten Woche der Sommerferien reges Treiben. Grund dafür war die erste sogenannte „Summer School“ am Max-Planck-Gymnasium. Die Idee ist nicht neu, den Anstoß dafür gab aber die neue Schulleiterin Petra Notz. Sie möchte Schülern, die mit ihren Leistungen am Ende des Schuljahres nicht zufrieden waren, die Möglichkeit geben, noch vor Beginn eines neuen Schuljahres die großen individuellen Lücken zu schließen.

„Wird dies versäumt“, so Notz, „dann stehen die Chancen für ein erfolgreiches Folgejahr schlecht.“ Und da die Schulleiterin davon überzeugt ist, dass es immer besser ist, wenn ein Schüler in seiner Klassenstufe bleiben kann, sollen die Schüler mit Hilfe der Summer School in den Fächern, in denen sie Probleme haben, wieder Anschluss finden und motiviert ins neue Schuljahr starten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Nürtingen