Anzeige

Nürtingen

In Bebenhausen

15.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN/TÜBINGEN (pm). Die April-Ausfahrt des ökumenischen Seniorenkreises Brückenschlag aus dem Roßdorf ging nach Bebenhausen ins Schloss zu „Kaffee bei Königs“.

Empfangen wurde die Gruppe vom „Schloss-Rösle“, dargestellt von Julia Sametzki-Kraus. In einem Vorraum machte dann das „Schloss-Rösle“ die Teilnehmer mit ihrer Herrin, der „Baroness Sybilla von Lustnau“, dargestellt von Angelika Kirchner, bekannt. Diese begrüßte huldvoll die Gäste und machte sie unter anderem mit einigen (Benimm)Regeln im Schloss bekannt. Danach gab sie „Rösle“ ein Zeichen. Ein dicker Vorhang wurde aufgezogen und der Blick war frei in einen Raum mit festlich gedeckten Kaffeetischen. Dann begann die „Sitzende Führung“. Bei Kaffee oder Tee und Kuchen erfuhren die Besucher von der Baroness viel Wissenswertes über das ehemalige Zisterzienserkloster und die Geschichte der Tübinger Pfalzgrafen, besonders aber über das Haus Württemberg und dessen Verbindung zum Kloster und Schloss Bebenhausen. Nach einem interessanten und unterhaltsamen Nachmittag und einem Spaziergang war dann in der „Sonne“ der „Letzte Trieb“, wie die Jäger sagen.

Nürtingen

Auf dem Weg zur Top-Wanderregion

Marketingkooperation für Wanderwege im Bereich Mittlere Alb, Albtrauf und Biosphärengebiet im Freilichtmuseum unterzeichnet

„hochgehberge – ausgezeichnet wandern im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ lautet der neue Werbeslogan, mit dem jetzt über Kreis-…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen