Anzeige

Nürtingen

Im Unteren Neckartal

13.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-REUDERN (pm). Der Musikverein Reudern hatte dieser Tage seine fördernden Mitglieder zu einer Tagesfahrt in die Region des Unteren Neckartals und durch den südlichen Odenwald eingeladen. Ziel war Heidelbergs Altstadt und die Stadt Eberbach. Ehrenvorsitzender Gerhard Besemer, zugleich Organisator der Fahrt, begrüßte die fünfzig Teilnehmer. Der erste Aufenthalt galt der Universitätsstadt Heidelberg und deren Schloss. In zwei Gruppen wurde die zur Verfügung stehende Zeit, je nach Interesse, genutzt. Ein großer Teil entschied sich für die angebotene Altstadtführung, der Rest für den Schlosshof, den Fasskeller und das Deutsche ApothekerMuseum in Einbezug einer Auffahrt zum 567 Meter hoch gelegenen Königstuhl mit einer überwältigenden Aussicht. Nach der Mittagseinkehr in der rustikalen Kultur-Brauerei führte die Fahrt am frühen Nachmittag weiter über Neckarsteinach nach Eberbach – im 13. Jahrhundert durch den Stauferkönig Heinrich VII gegründet. Als historisch sehenswert gilt das Alte Badehaus aus dem Ende des 15. Jahrhunderts, eine der besterhaltenen Badstuben im süddeutschen Raum, sowie auch der Haspelturm aus dem 14. Jahrhundert. Vier Türme zählt heute noch die Stadt. Als ältester Turm, ein runder Torso aus dem 13. Jahrhundert, beherrscht der Rosenturm die Nordostecke der Altstadt. Es bot sich auch die Möglichkeit zum Besuch des KüfereiMuseums. In diesem steht auch der Eberbacher Weinbrunnen, ein wirklich handwerkliches Meisterstück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Nürtingen