Anzeige

Nürtingen

Im Übergangsquartier schnell eingelebt

02.09.2011, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kindergartengruppen vom Dürerplatz sind wegen der dringend notwendigen Sanierungsarbeiten ins Stephanushaus umgezogen

„Happy Birthday Laura-Marie“ steht auf der Tafel vor der Eingangstür. Der herzliche Empfang gilt einem Kindergartenkind. Seit Mitte August sind im Stephanushaus die Räume der Katholischen Kirchengemeinde Übergangsdomizil für zwei Kindergartengruppen, die am Dürerplatz wegen Sanierungsarbeiten vorübergehend ausquartiert wurden.

NÜRTINGEN. Laura-Marie ist an diesem Morgen die Hauptperson. Für die Sechsjährige ist es die letzte Geburtstagsfeier im Kindergarten. Sie kommt nach den Sommerferien in die Schule. Umso mehr genießt sie es, noch einmal im Mittelpunkt zu stehen. Laura-Maries Oma hat Eis für alle mitgebracht. Das wird aber erst am Ende der kleinen Feier verteilt. Die Kinder singen für Laura-Marie nicht nur ein Geburtstagslied, sie gratulieren auch mit persönlichen Wünschen. „So lernen die Kinder, gute Wünsche zu formulieren, die durch den Alltag begleiten“, sagt Erzieherin Birgit Wipper. Und zum Schluss kommt dann noch die spaßige Geburtstagsmaus, auf die sich alle ganz besonders freuen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen