Anzeige

Nürtingen

Im Sommer lockt die Freiluftgastronomie

07.05.2016, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt erarbeitet derzeit in Abstimmung mit dem Verein Citymarketing eine „Richtlinie für Sondernutzung von öffentlichen Flächen“

Lauschige Ecken und nette Plätze, die in den Sommermonaten zum Besuch einer Gartenwirtschaft oder ins Café im Freien einladen, machen das Flair einer Stadt aus. Auch Nürtingen hat einladende Betriebe. Allerdings, so ein häufig geäußerter Wunsch, könnte noch mehr Außenbewirtschaftung mit längeren Öffnungszeiten zur Belebung der Innenstadt beitragen.

Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Derzeit haben es Handel und Gastronomie in Nürtingen schwer. Die Belagssanierung in der Fußgängerzone sorgt für Verdruss. Kunden und Händler sollten die aktuellen Behinderungen indes auch von der positiven Seite betrachten. Dort, wo der Belag saniert wird, kommen bald nicht nur Senioren mit Rollator und Eltern mit Kinderwagen besser voran. Auch Fußgänger tun sich leichter. Insbesondere Frauen mit flotten Pumps können den Blick bald auf die Auslagen der Geschäfte richten und müssen nicht mehr nach unten schauen und darauf achten, dass die Absätze nicht durch einen überbreiten Spalt im Pflaster ruiniert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Nürtingen