Anzeige

Nürtingen

„Ich will keinen Systembruch“

02.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Landkreis und beim VVS gibt es keine Sympathien für ein Sozialticket: „Wir haben ohnehin schon genug Ausnahmen“

(jg) Es ist eines der Lieblingsprojekte des Nürtinger Kreis- und Regionalrats Peter Rauscher (Die Linke): ein Sozialticket für Menschen, die am Rande des Existenzminimums leben müssen. Indes: Sowohl bei VVS-Geschäftsführer Horst Stammler als auch bei Landrat Heinz Eininger stößt er damit auf taube Ohren.

Die beiden halten nämlich von dieser Idee rein gar nichts, wie sie gestern beim Nahverkehrsgespräch im Esslinger Landratsamt gegenüber unserer Zeitung deutlich machten.

Der Landrat ließ bei der Antwort dem VVS-Chef den Vortritt. Und Horst Stammler verwies darauf, dass nach Auffassung des Aufsichtsrats seines Unternehmens ein Sozialticket nicht Teil des Tarifsystems sein dürfe: „Das ist nicht unsere Sache, sondern die der Sozialhilfeträger.“ Das sei übrigens auch die Position des Verbands Region Stuttgart (VRS).

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 60%
des Artikels.

Es fehlen 40%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen