Nürtingen

„Hospizarbeit ist Herzenssache“

18.10.2016, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Hospizgruppe feierte ihr 25-jähriges Bestehen: In schweren Stunden Begleitung für Sterbende und Angehörige

Alles begann mit einem Leserbrief in unserer Zeitung: Anne Schaude hatte sich über die oft unwürdige Art und Weise, wie Menschen auf dem letzten Stück ihres Lebenswegs behandelt wurden, beschwert – und zur Gründung einer Hospiz- und Sitzwachgruppe aufgerufen. Es gelang. In 25 Jahren wurde seither viel Gutes getan. Dafür wurde am Sonntag den Ehrenamtlichen gedankt.

Eine Rose für die Helferinnen: Zum Jubiläum ein blühendes Dankeschön an die, die die Hospizarbeit in Nürtingen und seinem Umland tragen. Fotos: jg

NÜRTINGEN. Da es sich bei der Hospizgruppe um ein ökumenisches Projekt handelt, wurde auch in einem ökumenischen Gemeindezentrum gefeiert: im Stephanushaus im Nürtinger Roßdorf.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen