Nürtingen

„Hopp Schwyz, wir schwenken um!“ WM-Tisch: Wie ein Schweizer Touristiker im Schlachthof Sympathien für seine Heimat gewinnt

17.06.2010, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WM-Tisch: Wie ein Schweizer Touristiker im Schlachthof Sympathien für seine Heimat gewinnt

Die Schweiz hat die meisten 4000er in ganz Europa (stolze 41). Aber ganz oben auf dem Fußball-Gipfel sind die Eidgenossen noch nie gestanden. Ob sich das jetzt in Südafrika ändert? Darauf hofft zumindest Matthias Albrecht, Distrikt-Manager bei Schweiz Tourismus. Zum Auftakt seiner „Nati“ kam er gestern aus Frankfurt an den WM-Tisch in den Schlachthof.

NÜRTINGEN. Für Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland ist der junge Mann zuständig, soll die Menschen dort von den Schönheiten seiner Heimat überzeugen. Aber hier geht es zunächst einmal ums Mitzittern und Mitfiebern mit Ottmar Hitzfelds Elf. Noch nie hat die Schweiz gegen Spanien gewonnen. „Einmal ist immer das erste Mal“, tröstet ihn Helmut Flammer aus Neuffen, der 20 Jahre für die Schweizer Firma Müller Martini gearbeitet hat und jetzt als einziger am WM-Tisch wagt, auf die Eidgenossen zu wetten. Das macht Matthias Albrecht Mut: „Die Chancen steigen von Spiel zu Spiel.“ Und beide sind sich einig: „Wir müssen zusammenhalten!“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen