Anzeige

Nürtingen

Hohe Dunkelziffer

12.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Esslinger Verein Wildwasser hilft Missbrauchsopfern. Über seine Arbeit informierte die Vorsitzende Michaela Endig und die Geschäftsführerin Dorothea Hüsson vor Kurzem den Vorstand der Kreistragsfraktion der Freien Wähler.

Rund 40 000 Missbrauchsfälle werden jährlich im Bundesgebiet zur Anzeige gebracht. Die Dunkelziffer werde von Experten auf mehr als 200 000 geschätzt. Rund 90 Prozent davon ereigneten sich im persönlichen Umfeld, zwischen Opfern und Tätern besteht häufig ein Vertrauensverhältnis. Dadurch erkläre sich auch, dass viele Taten zwar nicht unentdeckt, aber ohne strafrechtliche Verfolgung blieben, so die Freien Wähler in einer Pressemitteilung. Der Verein Wildwasser unterstütze Opfer aller Altersgruppen, weiblich, aber auch männlich, darunter viele Kinder und Jugendliche. Er finanziere sich zu einem großen Teil durch Spenden und eigene Aktivitäten, Zuschüsse kommen in untergeordnetem Umfang vom Landkreis und der Stadt Esslingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Nürtingen