Anzeige

Nürtingen

Hölderlin-Ring wird verliehen Die erste Würdenträgerin wird Barbara Leib-Weiner sein

15.01.2010, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Barbara Leib-Weiner sein

NÜRTINGEN. Der Verein Hölderlin-Nürtingen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erinnerung an Leben, Werk und Wirken des großen Dichters Friedrich Hölderlin, als dessen Heimatstadt Nürtingen bezeichnet werden kann, lebendig zu erhalten. Eine weitere Facette im Schaffen des Vereins wird künftig die Verleihung eines Hölderlin-Rings sein. Ausgezeichnet werden sollen damit Persönlichkeiten, die sich um die Person und das Werk Friedrich Hölderlins besonders verdient gemacht haben. Der Ring soll an Personen verliehen werden, die die Erinnerung an Hölderlin wachhalten, denen sein künstlerisches Erbe ein Anliegen und Herausforderung ist und die mitwirken an der Rezeption seiner Werke.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen

Warum nicht gleich so?

Nürtingen kann es also doch noch mit der Bürgerbeteiligung. Es war schön zu sehen, wie konstruktiv und kreativ die zufällig ausgewählten Bürger Ideen für eine Bebauung an der Neckarstraße gesammelt haben. Möglich wurde dies unter anderem durch die sehr anschauliche Präsentation des im…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen