Nürtingen

HöGy-Zehntklässler als Mensaköche

21.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Mensa des Nürtinger Hölderlin-Gymnasiums war in der vergangenen Woche einiges anders als sonst. Statt des gewohnten Mensateams standen Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen hinter der Theke und bereiteten das Essen zu. Anleitung erhielten sie dabei von Mitarbeiterinnen der Mensa. Auf dem Speiseplan standen verschiedene Menüs. Die Schüler übernahmen das volle Programm: nicht nur die Vorbereitung und Essensausgabe, sondern auch den Spüldienst. Doch warum hat sich das Kochteam auf so wundersame Weise verjüngt und erweitert? Grund ist der Tag der Schulverpflegung, der bundesweit unter dem Motto „Schule isst coolinarisch“ stattfindet. Dabei sollen Schüler kochen und hinter die Kulissen der Mensa schauen, um die tägliche Arbeit des Kochpersonals nachvollziehen zu können. Da sie immer mehr Zeit in der Schule verbringen und die Essensausgabe häufig als selbstverständlich einschätzen, ist es umso wichtiger, dass die Schüler den Aufwand für die frische und aufwendige Zubereitung von Mahlzeiten einschätzen können. Der Tag der Schulverpflegung dient ferner dazu, die Schülerinnen und Schüler sowie die Öffentlichkeit für gesundes Essen zu sensibilisieren. pm

Nürtingen