Anzeige

Nürtingen

Höchste Auszeichnung für Professor Kolkmann

02.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ehemaliger Chefarzt mit Paracelsus-Medaille geehrt

NÜRTINGEN (pm). Der langjährige Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg und heutige Ehrenpräsident, Professor Kolkmann (Foto), wurde beim Deutschen Ärztetag in Hamburg mit der höchsten Auszeichnung der Bundesärztekammer geehrt: der Paracelsus-Medaille.

Der gebürtige Sterkrader ist in Nürtingen heimisch und derzeit als Praxisvertreter in Wesel tätig. In der Laudatio heißt es: „Die deutschen Ärztinnen und Ärzte ehren in Professor Dr. Friedrich-Wilhelm Kolkmann einen Arzt, der sich während seines ganzen Berufslebens für die Qualitätssicherung und das Qualitätsmanagement in der Medizin eingesetzt hat“.

Von 1973 bis 1991 war Friedrich-Wilhelm Kolkmann Chefarzt des Instituts für Pathologie am Kreiskrankenhaus Nürtingen, das er mitaufgebaut hat. Der Zeit als Chefarzt schloss sich seine Tätigkeit als niedergelassener Pathologe an. Von 1992 bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2003 arbeitete er in einer unter seiner Leitung begründeten Gemeinschaftspraxis für Histologie und Zytologie.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 36%
des Artikels.

Es fehlen 64%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen