Anzeige

Nürtingen

Hochschule ist international gefragt

19.05.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verhandlungen über eine Kooperation mit einer Universität aus Burundi wurden aufgenommen

NÜRTINGEN (üke). In der letzten Zeit hat die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) vor allem mit neuen internationalen Partnern aus Asien und Australien auf sich aufmerksam gemacht. Die Welt wird jedoch größer und es vergeht kaum eine Woche, ohne dass nicht aus Osteuropa, dem Balkan und vermehrt aus Afrika Anfragen nach Kooperationen eingehen. Eine davon stammt aus einem der ärmsten Länder der Erde: Burundi.

Professor Alexandre Hatungimana, der Rektor der Université de Burundi, war nun zu Gast in Nürtingen, um gerade die Möglichkeit für internationale Programme auszuloten. In den Gesprächen begaben sich die Vertreter der HfWU nicht auf gänzlich unbekanntes Terrain. Der Honorarkonsul von Burundi, von Berg, war bereits zu Gastvorlesungen beim Studiengang Internationales Management und hat dabei das Land mit seinen nicht unproblematischen Verhältnissen vorgestellt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Auf dem Weg zur Top-Wanderregion

Marketingkooperation für Wanderwege im Bereich Mittlere Alb, Albtrauf und Biosphärengebiet im Freilichtmuseum unterzeichnet

„hochgehberge – ausgezeichnet wandern im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ lautet der neue Werbeslogan, mit dem jetzt über Kreis-…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen