Anzeige

Nürtingen

HKT begrüßte 62 „Novizen“

04.10.2012, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hochschule für Kunsttherapie bietet Masterstudiengang an – Staroszynski zum Professor ernannt

Stephanie Eisele und Max von Boeselager warben für rege Beteiligung am AStA. heb

NÜRTINGEN. Mit wesentlichen Neuerungen konnte Johannes Junker, Rektor der Nürtinger Hochschule für Kunsttherapie (HKT), am Montagnachmittag aufwarten, als er die 62 Novizen seiner Institution zu deren Einstand begrüßte. Denn zusätzlich zu diesen Erstsemestern des Bachelor-Studiengangs kamen noch zehn Kunsttherapeuten unterschiedlichen Alters, die den in Deutschland einmaligen, neu zertifizierten Masterstudiengang aufgenommen haben.

„Klein, aber fein“, so möchte Junker die Selbsteinschätzung des „Familienbetriebs“ HKT verstanden wissen. Und wirklich muss man sich fast die Augen reiben, betrachtet man die Exklusivität der mit 280 Studierenden wahrlich nicht eben groß zu nennenden Hochschule. Denn nicht nur, dass die weltanschauungsfreie Lehre und Forschung in Nürtingen bereits ein Alleinstellungsmerkmal liefert, kommt mit dem Masterstudiengang ein weiteres dazu.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen