Nürtingen

Heute Goethes „Stella“

08.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Heute um 20 Uhr ist auf Einladung des Nürtinger Kulturamtes die Württembergische Landesbühne Esslingen mit „Stella“ von Johann Wolfgang von Goethe in der Stadthalle K3N. „Stella“ ist ein Stück über die Macht der Gefühle, die Täuschungskraft der Illusionen und die grundlegende Frage, was Liebe ist. „Ein Schauspiel für Liebende“ untertitelt Goethe sein Stück in der Erstfassung von 1775. Von 1803 bis 1805 schreibt er es um zum „Trauerspiel“. Die Inszenierung von Siegfried Bühr, dem Nürtinger Publikum als Regisseur des Nürtinger Theater-Spaziergangs bekannt, ist eine bearbeitete Fassung, die Goethes beide Schlüsse aufeinander bezogen diskutiert. Goethes Jugendwerk beweist hier wieder seine vielleicht gerade erst heute brisante Modernität.

Karten gibt es im Vorverkauf beim Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 45%
des Artikels.

Es fehlen 55%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen