Anzeige

Nürtingen

Heute Film und Gespräch

03.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Ein Filmabend und ein Gespräch mit dem Filmemacher Bernd Umbreit gibt es am Donnerstag, 3. Juli, um 20 Uhr im Gemeindezentrum der Versöhnungskirche. Karin C. ist bei Entstehung des Films seit sieben Jahren in Haft, verurteilt als Mörderin. Ein Fehlurteil, wie viele Prozessbeteiligte meinen. Jahrelang kämpft sie um eine Wiederaufnahme ihres Verfahrens, vergeblich. Juristisch und somit auch persönlich am Ende bittet sie schließlich Ministerpräsident Erwin Teufel um Gnade. Wird Karin C. lebenslang, also mindestens 15 Jahre, hinter Gittern bleiben oder wird sie begnadigt? Der Film dokumentiert rückblickend die Hintergründe des Geschehens sowie aktuell die Zeit des Wartens bis zur Entscheidung. Die Geschichte von Karin C. hat viele Menschen bewegt und erschüttert. Wo bleibt die Gerechtigkeit? Wie viel Schuld und Verantwortung kann ein Mensch tragen? Wer hat das Recht, Fenster zur Freiheit zu öffnen oder „lebenslang“ zu schließen? Bernd Umbreit wurde mehrfach mit dem Deutschen Kamerapreis ausgezeichnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Nürtingen