Nürtingen

Haushalt bestätigt

09.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regierungspräsidium begrüßt Bemühungen zur Entschuldung

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat die Gesetzmäßigkeit der vom Kreistag des Landkreises Esslingen am 12. Dezember 2013 beschlossenen Haushaltssatzung genehmigt und gleichzeitig den Wirtschaftsplan des Abfallwirtschaftsbetriebs bestätigt. In seinem Erlass begrüßt das Regierungspräsidium die Bemühungen des Kreises zur Entschuldung.

(pm) Dennoch bestehe unverändert die dringende Notwendigkeit, an der Haushaltskonsolidierung festzuhalten und die Entschuldungsoffensive strikt fortzuführen, so das Regierungspräsidium weiter. Zwar könne die Verschuldung im Kernhaushalt von derzeit 181,3 Millionen Euro zum Ende des Haushaltsjahres bei 168,3 Millionen Euro liegen, dennoch sei mit Blick auf die geplante Fusion zwischen den Kreiskliniken des Landkreises Esslingen und dem Klinikum der Stadt Esslingen zu beachten, dass die Kreisverwaltung weitere Schulden der Kreiskliniken übernehmen müsse und damit die Verschuldung des Kreises wieder spürbar ansteigen werde.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen