Anzeige

Nürtingen

Hartz-IV-Bescheide häufig fehlerhaft

05.08.2017, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unabhängige Beratung durch die Liga der freien Wohlfahrtspflege unterstützt die Empfänger und gleicht viele Konflikte aus

Mit der Grundsicherung, dem sogenannten Hartz-IV-Geld, soll sichergestellt sein, dass es niemandem am Nötigsten fehlt. Die Gewährung hat jedoch ihre Tücken: zu kompliziert, zu viel Bürokratie und zu wenig Transparenz lautet das Fazit der Liga der freien Wohlfahrtspflege, die deshalb vor gut vier Jahren eine unabhängige Hartz-IV-Beratung eingerichtet hat.

Frieder Claus (rechts) gilt als Armutsexperte der Liga der freien Wohlfahrtspflege mit großem Erfahrungsschatz aus seiner Beratungstätigkeit. ug

Auch im Jahresbericht für 2016, den gestern Vertreter der Liga in der Diakonischen Bezirksstelle in Esslingen vorstellten, gibt es wieder Kritikpunkte. Erwähnt wird aber auch, dass bestimmte Probleme geringer geworden sind, was nicht zuletzt auf die unabhängige Beratung, zum Teil aber auch auf die Kooperationsbereitschaft von Sachbearbeitern der zuständigen Jobcenter zurückzuführen sei.

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Nürtingen