Anzeige

Nürtingen

Harte Kämpfe zwischen Jacken und Taschen

05.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Abteilung Badminton der Nürtinger TG feiert am Wochenende ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsturnier

NÜRTINGEN (ott). Begonnen hat das Badminton, damals noch Federball genannt, bereits 1955 im Nürtinger Freibad. Fünf befreundete Familien trafen sich regelmäßig dort, improvisierten mit Taschen und Jacken ein Federballfeld und lieferten sich hart umkämpfte Spiele. Unter diesen Bedingungen konnte aber nie eindeutig ein Sieger ermittelt werden und man war auch nicht in der Lage das ganze Jahr sein Hobby auszuüben.

Dank guter Kontakte von Wendelin Nemethi zum Turnerbund Neckarhausen, ergab sich die Möglichkeit, sonntags regelmäßig in der alten Neckarhäusener Turnhalle zu spielen. So ging man sonntags nicht zur Kirche, sondern zum Badmintontraining – mit einer Begeisterung, der selbst eisige Temperaturen in der Halle nichts anhaben konnten. Wenn notwendig, wurde eben mit Handschuhen gespielt. Bald verfassten Helmut Gugel, Franz Morgenthaler, Wendelin Nemethi und Fritz Rottler einen Gründungsvertrag, der die Badmintonfreunde zum Teil des Turnerbundes machte. Als Abteilungsleiter wählte man Nemethi.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Nürtingen