Nürtingen

Hardter Rathaus von Blitzeinschlag lahmgelegt

05.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Derzeit kein Notruf an die Rettungsleitstelle möglich

NT-HARDT (pm). Vor einer Woche hat der Blitz in Hardt eingeschlagen. Dadurch musste das Rathaus am Montag geschlossen bleiben.

Die Stromversorgung konnte im Rathaus und im Feuerwehrmagazin bereits am Nachmittag wieder hergestellt werden, ebenso die EDV-Anbindung. Telefonisch waren das Rathaus Hardt und die Feuerwehr aber die gesamte Restwoche über nicht erreichbar. Durch den Ausfall der Telefonverbindung kann zurzeit auch über Kasten kein Notruf an die Rettungsleitstelle in Esslingen abgegeben werden und von dort auch nicht der Kasten zur Entnahme des Defibrillators geöffnet werden.

Durch den Blitzeinschlag hat auch die Steuerung der Uhr und der Glocken auf dem Rathaus Schaden genommen, gleiches gilt für die Steuerung der Heizungsanlage im Rathaus, in der Gemeindehalle und im Kindergarten.

Ortsvorsteher Bernd Schwartz hofft, dass der Schaden zeitnah behoben wird. Bis wann die Ortschaftsverwaltung wieder telefonisch erreichbar ist, kann noch nicht genau gesagt werden. Das Rathaus ist allerdings zu den üblichen Dienstzeiten besetzt.

Nürtingen

Ganz einfach helfen

Der Nürtinger Tafelladen versorgt Menschen mit geringem Einkommen mit günstigen Lebensmitteln und sucht dringend Helfer

Der morgendliche Weg zum Tafelladen „Bonbon-König“ gehört für viele Nürtinger zum Alltag. Am vergangenen Mittwoch traten sie ihn…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen