Nürtingen

Hardter Ortschronik zur 650-Jahr-Feier

16.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im kommenden Jahr feiert Hardt seine urkundliche Erwähnung

NT-HARDT (pm). Bereits mehrfach hat sich das Festkomitee, bestehend aus Vertretern des Sportvereins SV Hardt, des Gemischten Chors, der Feuerwehr Hardt, der Evangelischen Kirchengemeinde und des Kindergartens sowie Ortsvorsteher Bernd Schwartz, zur Vorbereitung der Feierlichkeiten getroffen.

Parallel dazu erarbeitet Nürtingens Stadtarchivar Reinhard Tietzen die Inhalte für eine umfangreiche Chronik zur Geschichte des 1366 erstmals urkundlich erwähnten Ortes. Rund 100 Seiten sind bisher schon zusammengekommen. Die Aufarbeitung der Zeit nach der Eingemeindung ist als Nächstes an der Reihe. Unterstützung erhält Tietzen dabei nicht nur von der Ortschaftsverwaltung, sondern auch aus der Hardter Bürgerschaft.

Interessierte Heimatforscher haben viele Geschichten und Anekdoten beigesteuert. Auch sind viele Bürgerinnen und Bürger dem Aufruf gefolgt und haben Bildmaterial und andere Erinnerungstücke, beispielsweise eine Postkarte mit verschiedenen Ansichten des Ortsteils, zur Verfügung gestellt. Die Chronik soll dabei nicht nur die Geschichte beleuchten, sondern auch Geschichten und Hardter Eigenarten, wie das „Eierrugeln“.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 37%
des Artikels.

Es fehlen 63%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Bei sanierter Unterführung am Lerchenberg fehlen noch die Rampen

Die Treppenanlage an der Bahnunterführung zwischen den Stadtteilen Kleintischardt und Lerchenberg in Höhe der Gaststätte Silberburg wurde in den letzten Wochen umfangreich erneuert. Sie entspricht mit ihren tieferen Trittstufen und der dadurch vergrößerten Auftrittsfläche nun auch wieder den…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen