Anzeige

Nürtingen

Hallenbad-Sanierung in wenigen Wochen abgeschlossen

09.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Inselbad in Zizishausen wurde in den zurückliegenden Monaten einer Generalsanierung unterzogen. 1,8 Millionen Euro investieren die Nürtinger Stadtwerke in die Modernisierung des Bades. Die Sanierungsarbeiten sind weitgehend im Zeitplan. Vorgesehen sei, so Stadtwerkechef Volkmar Klaußer, das Bad Anfang Februar wieder zu öffnen. Das Schwimmbecken wurde mit Edelstahl verkleidet und die Sanitär- und Badewassertechnik komplett erneuert. Das Hallenbad im Nürtinger Stadtteil steht auch in Zukunft vorrangig für den Schul- und Vereinssport zur Verfügung. Deshalb stand bei der Sanierung auch nicht die Optik im Vordergrund, sondern in erster Linie die Funktionalität. Im Hallenbereich wurde die schadhafte Deckenunterkonstruktion erneuert, die Deckenpaneele abgeschliffen und neu versiegelt. Ausgetauscht wurde die Glasfassade im Eingangsbereich und auf der Südseite. Durchgehend erneuert wurde der Sanitärbereich mit Duschen, Toiletten und Umkleidekabinen. Die Solarien und das Besucherpodest weichen für einen neuen Vereinsraum, damit die Nutzer ihre Geräte nicht mehr im Keller lagern müssen. Einige Plätze für Zuschauer werden im Eingangsbereich geschaffen. Für den allgemeinen Schwimmbetrieb, insbesondere für Familien, ist das Bad dank des Fördervereins auch in Zukunft an Wochenenden geöffnet. Die Einweihung ist in der ersten Februarhälfte vorgesehen. ali/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Nürtingen