Anzeige

Nürtingen

Gute Platzierungen

04.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(ib) Jüngst fanden in Ennepetal-Voerde im Bergischen Land die Deutschen Meisterschaften des Verbands für das Deutsche Hundewesen im Turnierhundesport statt. Hier traten bei den Vierkämpfern die 60 besten Teams Deutschlands gegeneinander an. Der Wettkampf war von Dauerregen, Kälte und Sturmböhen gezeichnet, es gab keine optimalen Bedingungen. Mit gleich zwei Platzierungen im Gepäck sind die vier Starter Christoph Glück mit Gina und Iris Bachofer mit Pageno vom Verein der Hundefreunde Nürtingen zurückgekehrt. Beide Teams starteten in der Aktivenklasse B.

Es war ein Wochenende mit Höhen und Tiefen. Bei der Unterordnung lief es für das Team Christoph und Gina nicht gerade optimal und mit der Ausgangspunktzahl von 46 war der Weg zu den Laufdisziplinen nicht gerade mit Optimismus gepflastert. Doch die beiden starteten eine Aufholjagd und konnten sich dann am Ende den dritten Platz sichern. Bei Iris Bachofer mit Pageno lief es bis auf eine nicht optimale Platzübung recht gut und so konnten die beiden mit 54 Punkten einen soliden Ausgangspunkt setzen. Doch das Wetter steckte in den Knochen, es war extrem schwer, sich einigermaßen warm zu halten. Dennoch zeigten auch die beiden ihr Bestes und konnten die Differenz zur Unterordnung noch mit vier Laufpunkten zur Erstplatzierten aufholen. Pageno und Iris Bachofer konnten ihren Titel zwar nicht verteidigen, doch holten sie sich den Vizemeister-Titel mit nur einem Punkt Rückstand.

Nürtingen

Ringkämpfe in der Kirche

Evangelischer Bezirkskirchentag Nürtingen endet mit zentralem Gottesdienst und „Begegnung zur Mittagszeit“

Was sind denn das für Ringkämpfe in der Kirche? Sind da etwa Don Camillo und Peppone aneinandergeraten? Sind da vielleicht feine kirchenpolitische…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen