Nürtingen

Guggen und Hexen heizen ein

14.02.2012, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Fasnet am Schmotzigen Dorschdich ab 19 Uhr auf dem Schlachthof-Areal

NÜRTINGEN. Das Nürtinger Schlachthofareal ist am kommenden Donnerstag, 16. Februar, ab 19 Uhr Treffpunkt für alle Fasnetsbegeisterten. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr laden die Wetzstoi-Beißer Neckarhausen, der Schlachthofwirt und die Stadt Nürtingen zur Nürtinger Fasnet mit Guggenmusigg und Bühnenprogramm ein.

Guido Wolf, heute Landtagspräsident, hat als Nürtinger Bürgermeister mit dafür gesorgt, dass sich im pietistisch geprägten Nürtingen wenigstens am Schmotzigen Dorschdich Fasnetsstimmung verbreitet. Viele Nürtinger werden sich noch gerne an die Auftritte der drei Chinesen oder der Blues Brothers vor dem Rathaus erinnern.

Im Laufe der Jahre hat bei den Veranstaltern die Begeisterung etwas abgenommen. 2010 machte die Nürtinger Fasnet eine mehr oder weniger unfreiwillige Pause. Im letzten Jahr haben dann die Wetzstoi-Beißer aus Neckarhausen die Organisation in die Hand genommen und zur Belebung der Nürtinger Fasnet auf dem Schlachthof-Areal beigetragen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen