Anzeige

Nürtingen

Große Nachfrage führt zu Wartezeiten

28.06.2011, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

2010 wurden im Schlaflabor des Nürtinger Krankenhauses rund 430 Patienten behandelt

Immer mehr Menschen leiden an Schlafstörungen. Untersuchungen zufolge tritt bei zwei bis vier Prozent aller Männer eine Schlafapnoe auf. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach einem Platz im Schlaflabor. Im Landkreis Esslingen gibt es nur am Nürtinger Krankenhaus ein Schlaflabor. Wer dort behandelt werden möchte, muss sich auf lange Wartezeiten einstellen.

NÜRTINGEN. Seit 2004 gibt es im Klinikum auf dem Säer das Schlaflabor mit vier Plätzen. Betreut werden die Patienten von Dr. Markus Schulz und seinem Team. Schlafstörungen können längerfristig auch zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, im schlimmsten Fall sogar zum Herztod führen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Nürtingen